Privatrundreise "Madagaskars Süden" ab 2.167 €
Home
Privatrundreise "Madagaskars Süden"

Privatrundreise "Madagaskars Süden"

Diese Privatrundreise mit täglichem Start führt Sie durch den südlichen Teil der Insel mit seinen Reservaten und Naturparks. Hier entdecken Sie nicht nur die vielfältige Fauna und Flora des Landes, sondern auch dessen einzigartige Kultur. Buchen Sie diese Rundreise als Einzelbaustein oder fügen Sie einen Flug, eine Badeverlängerung und/oder einen City Break ganz nach Ihren Wünschen hinzu. Im Grundpaket sind 8 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde für Anreise am 12.05.2020 ermittelt.

Themen: Individuell Kombinierbare Rundreisen Madagaskar

Ihr Reiseablauf

12/05/2020 20/05/2020

Madagaskars Süden Privatrundreise

Privatrundreise / deutsch
Abfahrtsort
Flughafen Antananarivo
enthaltene Leistungen

Privat-Tour für 2-3 Personen, täglich ab/an Antananarivo, 8 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse mit Frühstück, Picknick-Lunch an Tag 4, lokale deutsch sprechende Reiseleitung, lokale Führer in den Parks, Eintrittsgelder, Flüge während der Rundreise wie angegeben

nicht enthalten

Visagebühren, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Hotels

vorgesehene Hotels (o.ä.):

  • Antananarivo - Hotel Belvedere
  • Ifaty - Hotel La Mira
  • Ranohira - Hotel Relais de la Reine
  • Ranomafana - Hotel Thermal
  • Antsirabe - Hotel Royal Palace
Reiseverlauf:

Diese Tour führt Sie durch den südlichen Teil der Insel mit seinen Reservaten und Naturparks. Hier entdecken Sie nicht nur die vielfältige Fauna und Flora des Landes, sondern auch dessen einzigartige Kultur.


Tag 1: Antananarivo

Tonga Soa - Willkommen in Antananarivo! Bei Ihrer Ankunft werden Sie am internationalen Flughafen von Ivato empfangen und dann zum Hotel gefahren, wo Sie weitere Informationen zu Ihrer Reise erhalten. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Fahrstrecke: 17 km - ca. 45 Minuten. Übernachtung in Antananarivo.


Tag 2: Antananarivo - Tuléar - Ifaty (F)

Frühstück im Hotel, dann Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Tulear. Dort werden Sie empfangen und fahren nach Ifaty weiter, wo Sie am Hotel abgesetzt werden. Fahrstrecke: 30 km - ca. 1 Stunde. Übernachtung in Ifaty.


Tag 3: Ifaty - Tuléar - Ranohira (F)

Bevor Sie nach Ranohira fahren, werden Sie den spektakulären „Park Reniala“ Baobabwald mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt besichtigen. Danach Weiterfahrt auf der Nationalstraße 7, wo einige majestätische Baobabs und traditionelle Mahafaly-Gräber am Straßenrand zu finden sind. Kurz vor Ranohira machen Sie einen Abstecher nach Ilakaka. Einst ein kleines Dorf mit wenigen Hütten, hat sich der Ort durch den Abbau von Saphiren inzwischen zu einer kleinen Stadt entwickelt. Ankunft in Ranohira am späten Nachmittag. Fahrstrecke: 266 km - ca. 6 Stunden. Übernachtung in Ranohira.


Tag 4: Ranohira (F/M)

Nach dem Frühstück Aufbruch zum Isalo Nationalpark. Der Park mit einer Größe von 850 km2 beherbergt ein riesiges, zerklüftetes Massiv aus Jura-Sandstein. Die spektakuläre Landschaft liegt auf einer Höhe von 900 bis 1100 m und ist von Schluchten durchzogen. Sie werden sich auf die ca. dreistündige Tour zu den wildromantischen Wasserfällen „Piscine Noire“ und „Piscine Bleue“ mit ihren kristallklaren Wasserbecken begeben. Wer seine Badesachen dabei hat, kann zur Erfrischung ins Wasser steigen. Mit etwas Glück trifft man dort auf Ringelschwanzmakis. Nach der Wanderung wird ein kleines Picknick-Mittagessen eingenommen, gefolgt von einem Besuch der Saphirminen. Übernachtung in Ranohira.


Tag 5: Ranohira - Ranomafana (F)

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Ranomafana mit einer Mittagspause in Ambalavao. Bei einem Besuch der lokalen Papiermanufaktur lernen Sie alles über das reiche kulturelle Erbe, welches die Araber den Madagassen hinterlassen haben. Danach setzen Sie die Reise nach Ranomafana fort. Fahrstrecke: 342 km - ca. 8 Stunden. Übernachtung in Ranomafana.


Tag 6: Ranomafana - Antsirabe (F)

Sehr früh am Morgen Fahrt vom Hotel aus für eine ca. dreistündige Wanderung in Begleitung eines sachkundigen Führers in den Bergnebelwald, der reich an Fauna und Flora ist. Er beherbergt verschiedene Lemuren-Arten wie die Bambuslemuren und eine Fülle endemischer Pflanzen. Am Nachmittag fahren Sie nach Antsirabe, der „Wasserstadt“, die auch bekannt für ihre Thermalbäder ist. Fahrstrecke: ca. 251 km - ca. 7 Stunden. Übernachtung in Antsirabe.


Tag 7: Antsirabe - Antananarivo (F)

Nach dem Frühstück werden Sie eine Werkstatt besuchen, wo aus Zebuhörnern dekorative Gegenstände hergestellt werden. Danach fahren Sie Richtung Antananarivo mit Halt in Ambatolampy, auch die „Stadt der Felsen“ genannt. Hier wird eine lokale Gießerei, die verschiedene Gegenstände aus Aluminium herstellt, besichtigt. Vor allem Töpfe und Geschirr werden produziert, die die Madagassen für das alltägliche Kochen benutzen. Danach setzen wir die Rückreise in die Hauptstadt fort. Fahrstrecke: ca. 170 km - ca. 4 Stunden. Übernachtung in Antananarivo.


Tag 8: Antananarivo (F)

Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach „Ambohimanga“, ein UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wird Ihnen die Geschichte Madagaskars nähergebracht. Darauf folgt ein letzter Souvenireinkauf auf dem Handwerksmarkt oder eine kleine Stadtrundfahrt. Spät am Nachmittag Rückkehr ins Hotel. Übernachtung in Antananarivo.


Tag 9: Antananarivo (F)

Voll mit neuen Erinnerungen und Fotos geht es für Sie in Richtung Heimat. Transfer zum Flughafen, die Rundreise endet dort.


Hinweis: In der Rundreise sind mehrere einfache, aber recht lange Wanderungen enthalten - ein normales Fitnessniveau sollte vorhanden sein. Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen.

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen

Zusammenfassung

Privatrundreise "Madagaskars Süden"
Privatrundreise "Madagaskars Süden"