Luxuskombi Dubai, Bangkok & Phuket

Luxuskombi Dubai, Bangkok & Phuket

Zunächst verbringen Sie zwei aufregende Tage in Dubai, gefolgt von Bangkok Thailands nimmermüder Hauptstadt. Im Anschluss geht es nach Phuket, der Trauminsel in der Andaman See wo Sie zum Abschluss Ihrer Reisekombi noch ein paar Tage an den schönen Stränden relaxen und Sonne tanken können. Im Grundpaket sind 12 Nächte enthalten. Das angegebene Preisbeispiel wurde mit Abflug ab Frankfurt am 12.04.2018 ermittelt. Aufenthaltsdauer, Datum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden

  • Themen:

Ihr Reiseablauf

12/04/2018

Frankfurt

Dubai

Germany
Frankfurt Main / 11:00
Emirates EK 44 Emirates
6h 15min nonstop
United Arab Emirates
19:15 Dubai Intl
12/04/2018 14/04/2018

Dubai

Über das Reiseziel

Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)
| 2

Park Hyatt Dubai

Beliebtheit:
  • 90% Allgemein
    2164
  • Dubai Golf Creek And Yacht Club,sn
  • +97146021000
Dienste:
Zimmer:
Doppelzimmer (1 oder 2 Betten) PARKBLICK (1) - Übernachtung mit Frühstück
 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Geteilt Standard (Kleinbus)
14/04/2018

Dubai

Bangkok

United Arab Emirates
Dubai Intl / 09:40
Emirates EK 372 Emirates
6h 15min nonstop
Thailand
18:55 Suvarnabhumi Intl
14/04/2018 16/04/2018

Bangkok

Über das Reiseziel

Die Hauptstadt des Königreiches ist sicherlich eine der sehenswertesten Metropolen der Welt, faszinierend und irritierend zugleich, nicht unanstrengend – dabei aber unvergesslich: überfüllte Straßen, auf denen sich Autos, Taxis, Tuk-Tuks, Busse und Motorräder drängen – und gleich daneben Tempel und Schreine, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Fliegende Händler und kleine Verkaufsstände "konkurrieren" mit glitzernden Shopping Malls. Imbiss-Stände, die Heuschrecken anbieten – und gleich um die Ecke ein trendiges Gourmet-Restaurant. Bars und Night Life: wahlweise schrill und laut oder eher als gediegenes Event, sehr angesagt sind Rooftop-Bars. Zusammenfassend lässt sich sagen: es gibt eigentlich nichts, was es in Bangkok nicht gibt. Bangkok hat kein wirkliches Stadtzentrum, dafür aber verschiedene "zentrale Viertel". Die meistbesuchte Gegend tagsüber ist die Altstadt, die am Ostufer des Flusses Chao Phraya liegt. Hier gibt es fantastische historische Architektur, z. B. den Grand Palace. Südlich daran grenzt Chinatown. Weiter südlich befindet sich das eigentliche Zentrum zwischen Silom Road und Surawongse Road. Weiter östlich erstreckt sich das modernste Viertel voller Geschäfte, Hotels und Botschaften entlang der Sukhumvit Road. Bangkok wurde früher wegen seiner vielen Wasserstraßen als "Venedig des Ostens" bezeichnet. Heute befinden sich seine Klongs, die Kanäle, fast nur noch in Thonburi, westlich des Chao Phraya. Bangkok besitzt einen modernen Skytrain, der es jedem Touristen erlaubt, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Taxifahrten sind erschwinglich, können aber aufgrund der vollen Straßen zeitaufwendig sein. In Bangkok herrscht ganzjährig ein warmes, feuchtes Klima. Während des Monsuns, etwa von April bis Oktober, fällt der meiste Niederschlag, in der Regel in Form von heftigen, aber meist nur kurzen Regenschauern.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Kleinbus)
| 2

Mandarin Oriental Bangkok

Beliebtheit:
  • 100% Allgemein
    4506
  • ORIENTAL AVENUE,48
  • 026599000
Dienste:
Zimmer:
SUPERIOR ROOM (1) - NUR ZIMMER
 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Shuttle Standard (Kleinbus)
16/04/2018

Bangkok

Phuket

Thailand
Suvarnabhumi Intl / 12:25
Thai Airways International TG 207 Thai Airways International
1h 20min nonstop
Thailand
13:45 Phuket Intl
16/04/2018 24/04/2018

Phuket

Über das Reiseziel

Phuket, die Trauminsel in der Andaman See, ist längst als eines der beliebtesten Reiseziele Asiens etabliert. Die tropischen Strände mit klarem, türkisfarbenem Wasser und weißem, feinem Sand ziehen Reisende aus aller Welt magisch an. Auf Phuket gibt es neben sehr belebten Orten mit regem Nachtleben auch ruhige, idyllische Buchten für Erholungssuchende. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten auf der Insel und um diese herum sind per Mietwagen oder Boot erreichbar: das reizvolle Zentrum von Phuket-Stadt, die Reste tropischen Regenwaldes bei Thalang, die einmalige Landschaft in der Phang Nga Bucht sowie viele von Korallenriffen umgebene Inselchen. Die Anreise erfolgt per Flug von Bangkok, Chiang Mai, Koh Samui, Singapur, Kuala Lumpur oder Hongkong. Einige Airlines unterhalten auch Direktverbindungen auf die Insel (teilweise mit Umsteigen oder Stopover in Dubai, Abu Dhabi oder Doha). Als beste Reisezeit gelten die Monate November bis Mai/Juni. In der Nebensaison wird es ruhiger, das Meer kann aufgewühlt und evtl. nicht schwimmbar sein.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Express (Minivan)
| 8

Banyan Tree Phuket

Beliebtheit:
  • 90% Allgemein
    1894
  • 33, 33/27 Moo 4, Srisoonthorn Road, Cherngtalay,
  • 006676372400
Dienste:
Zimmer:
Villa BLICK AUF DIE LAGUNE (1) - Übernachtung mit Frühstück
 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Geteilt Express (Minivan)
24/04/2018

Phuket

Frankfurt

Thailand
Phuket Intl / 00:10
Emirates EK 379 Emirates
18h 05min 1 Zwischenstopp
Germany
13:15 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Luxuskombi Dubai, Bangkok & Phuket
Luxuskombi Dubai, Bangkok & Phuket