Höhepunkte Vietnams Rundreise
Kategorie Standard SIC - Vietnam Airlines (Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen) *** ACHTUNG: dieser Preis gilt nur in Verbindung mit einem über uns gebuchten Vietnam Airlines Langstreckenflug ab/an Deutschland. ***

Höhepunkte Vietnams Rundreise

Rundreise
Reiseverlauf:

Entdecken Sie die Highlights Vietnams auf dieser abwechslungsreichen Gruppenrundreise von Nord nach Süd. Neben Tempeln und bunten Märkten erwarten Sie atemberaubende Landschaften und eine faszinierende Kultur.


Tag 1: Hanoi

Abholung vom gebuchten Hotel in Hanoi oder direkt nach Ankunft am Flughafen Hanoi Transfer zur Tour. Am Nachmittag halbtägige Stadtrundfahrt durch Hanoi mit Besichtigung des Ho Chi Minh Mausoleum (nur von außen), der Ein-Säulen-Pagode, des Literaturtempels, des Jadebergtempels auf dem Hoan Kiem See und der Altstadt. Übernachtung in Hanoi.


Tag 2: Hanoi - Halong (F/M/A)

Nach dem Frühstück Fahrt zur einzigartigen Halong Bucht und Kreuzfahrt durch den Golf von Tonkin mit seinen 2000 Inseln aller Größen und Formen umgeben von blau-grünem Wasser. Mittag-/Abendessen und Übernachtung an Bord.


Tag 3: Halong - Hanoi - Hue (F)

Nach einer abwechslungsreichen Kreuzfahrt erfolgt am Vormittag die Ausschiffung, anschließend Rückkehr nach Hanoi und Flug nach Hue. Übernachtung in Hue.


Tag 4: Hue (F)

Heute starten Sie Ihre Stadtbesichtigung in Hue mit einem Besuch des Dong Ba Marktes, hier finden Sie eine bunte Mischung aus Lebensmitteln, Kleidung oder auch Kopfbedeckungen wie die bekannten kegelförmigen Hüte. Danach Besuch des Mausoleums des Königs Tu Duc, das zu den schönsten Werken royaler Architektur in Vietnam gehört. Anschließend Besichtigung der Zitadelle mit dem alten Königspalast, der von 1802 bis 1833 erbaut wurde; von hier herrschten die Könige der Nguyen-Dynastie bis 1945. Übernachtung in Hue.


Tag 5: Hue - Hoi An (F)

Am frühen Morgen Fahrt mit einem traditionellen Boot auf dem Parfümfluss zur Thien-Mu-Pagode, die direkt am Hochufer des Flusses aufragt. Das Mausoleum von Kaiser Minh Mang ist wahrscheinlich das majestätischste der kaiserlichen Mausoleen. Auf dem Weg nach Hoi An wird der Hai Van Pass, auch Wolkenpass genannt, passiert. Der Blick von hier ist fantastisch, die steil abfallenden Berge scheinen buchstäblich ins Meer zu stürzen. Übernachtung in Hoi An.


Tag 6: Hoi An (F)

Hoi An war im 16. und 17. Jh. einer der wichtigsten Handelshäfen des Orients, 1999 wurde die Stadt zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Der Rundgang durch die alte Handelsstadt beginnt am Kultur- und Geschichtsmuseum, weiter entlang der Hauptstraße, an der sich Läden und Tempel aufreihen zur Versammlungshalle der chinesischen Gemeinschaft. Die Japanische Brücke, die das japanische vom chinesischen Viertel trennte, stammt aus dem frühen 17. Jahrhundert. Der Rundgang endet mit dem Besuch eines der historischen Häuser in der Altstadt. Nachmittags Bootsfahrt zum Schreinerdorf Cam Kim und zum Töpferdorf Thanh Ha. Übernachtung in Hoi An.


Tag 7: Hoi An - Saigon (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Danang und Flug nach Saigon, danach Ausflug zu den berühmten Cu Chi Tunneln. Insgesamt 200 km misst das Tunnelsystem, das hier besichtigt werden kann. Die Tunnel verlaufen auf drei Ebenen, in denen sich zu Zeiten des Vietnamkrieges Wohnräume, Lager, Krankenstationen, Befehlsstände und Küchen befanden. Die Tunnel sind heute erweitert und befestigt, so dass Besucher selbst in die Tunnel einsteigen können. Übernachtung in Saigon.


Tag 8: Saigon - Mekong Delta - Saigon (F)

Nach dem Frühstück Ausflug ins beeindruckende Mekong Delta. An Bord eines typischen Bootes geht es zum Schwimmenden Markt von Cai Be, einem der größten des Deltas. Hier kann man Händler beim Anpreisen ihrer Waren beobachten, sich auf den von Palmen beschatteten Kanälen treiben lassen sowie Obstgärten und Privathäuser besuchen. Anschließend Rückkehr nach Saigon über Vinh Long. Übernachtung in Saigon.


Tag 9: Saigon (F)

Vormittags halbtägige Besichtigung Saigons mit Besuch des Kriegsmuseums, des Wiedervereinigungspalastes, der Kathedrale Notre Dame und des historischen Postamts. Anschließend kurzer Besuch der Oper und des Rathauses (von außen). Das Alltagsleben erlebt man am besten hautnah bei den Straßenverkäufern und den Händlern im Ben Tanh-Markt und auf der Dong Khoi Street. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen.


Hinweis: Fahrten in landesüblichen, klimatisierten PKWs, Mini-Vans oder Bussen. Vorbehaltlich Änderungen, die den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Bei Aufenthalt über Weihnachten/Silvester und während des TET-Festivals (jährlich variabel zwischen 21.Januar und 21. Februar) kann es zu Aufschlägen kommen, bitte fragen Sie uns!

Für die Kreuzfahrt durch die Halong-Bucht werden vor Reiseantritt zur Registrierung Ihre Passdaten benötigt. Bitte beachten Sie auch: es ist der Original-Reisepass mitzuführen, ansonsten kann Ihnen möglicherweise der Zugang an Bord verwehrt werden!

Die Belegung mit 3 Personen in einem Zimmer ist grundsätzlich möglich, bitte beachten Sie jedoch, dass auf der Halong-Kreuzfahrt meist keine Dreibettkabinen zur Verfügung stehen. Die Unterbringung erfolgt dann stattdessen in 2 separaten Kabinen.


Unser Tipp: kombinieren Sie diese Tour mit unseren Gruppenrundreisen in Kambodscha und/oder Laos. Gern stellen wir Ihnen eine Kombination Ihrer Wahl inklusive aller notwendigen Flüge, Transfers und Zwischenübernachtungen zusammen, bitte fragen Sie uns!

F = Frühstück / M = Mittagessen / A = Abendessen