Über die Stadt der Superlative Dubai nach Sydney und Auckland bis zur Insel der 1000 Tempel nach Bali ab 2.948 €
Home
Über die Stadt der Superlative Dubai nach Sydney und Auckland bis zur Insel der 1000 Tempel nach Bali

Über die Stadt der Superlative Dubai nach Sydney und Auckland bis zur Insel der 1000 Tempel nach Bali

Die von Wolkenkratzern dominierte Skyline Dubais mit dem berühmten Burj Khalifa – dem höchsten Gebäude der Welt - findet sich schon seit Jahren unter den Top 10 der beliebtesten Städte. Weiter geht es nach Sydney das Top Ziel in Ozeanien und seiner berühmten Oper. Auf der Nachbarinsel Neuseeland besuchen Sie Auckland eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Damit sich der lange Flug auch lohnt, lassen Sie Ihre Eindrücke auf Bali – auch unter den Top 30 Destinationen – Revue passieren.

Im Grundpaket sind 19 Nächte enthalten, das angegebene Preisbeispiel wurde am 19.05.2020 mit Abflug ab Frankfurt am 08.02.2021 ermittelt. Aufenthaltsdauer, Hotels, Datum sowie Abflughafen können Ihren individuellen Wünschen entsprechend angepasst werden.

Themen: Australien Neuseeland Vereinigte Arabische Emirate Indonesien Länderkombinationen

Ihr Reiseablauf

08/02/2021 ECONOMY
Frankfurt Main
Dubai
Deutschland
Frankfurt Main / 10:45
Etihad Airways EY 2 Etihad Airways
8h 35min 23 KG 1 Zwischenstopp - Abu Dhabi Intl (1h 0min)
Vereinigte Arabische Emirate
22:20 Dubai (bus station)
08/02/2021 11/02/2021

Dubai

Über das Reiseziel

Dubai liegt zwischen Sharjah und Abu Dhabi (Hauptstadt) an der Küste des Arabischen Golfes. Der oberste Herrscher Dubais ist Sheikh Maktoum bin Rashid al-Maktoum. Seine beiden Brüder, Sheikh Hamdan und Sheikh Mohammed bekleiden ebenfalls hohe Ministerposten. Dubai hat in etwa drei Millionen Einwohner, darunter etwa 600.000 Emiratis. Entgegen der allgemeinen Vermutung steht der Export von Rohöl nur an fünfter Stelle der wichtigsten Wirtschaftszweige Dubais. Weitaus wichtiger sind Handel und Tourismus. Noch vor 30 Jahren hatte Dubai gerade einmal 180.000 Einwohner. Dubai ist ein islamisches Emirat, jedoch sehr tolerant gegenüber anderen. Dennoch richtet sich das öffentliche Leben nach dem Islam. Der erste Arbeitstag in der Woche ist Sonntag. Freitag ist frei, Donnerstag in manchen Fällen halbtags. Zu Ramadan, wird eigentlich nur eingeschränkt gearbeitet. Essen gibt es zumeist nur nach Sonnenuntergang. Das Stadtbild der Stadt beiderseits des Creeks wird von Gebäuden aus den vergangenen Jahren dominiert; ältere Häuser sind fast völlig verschwunden. Nur selten findet man ein nach traditioneller Bauart gebautes Masayf (=Sommerhaus) mit einem Windturm, der als traditionelle Klimaanlage fungiert, oder das Mashait (=Winterhaus) mit Garten. Jedes Jahr werden in Dubai zahlreiche, in der Regel von Kronprinz Mohammed initiierte Projekte ins Leben gerufen. Hier eine Kurzdarstellung der allerspektakulärsten. 1999: Burj al Arab Ca. 100 m vor der Küste Dubais entstand auf einer künstlichen Insel, das kühnste Hotel-Projekt. 2000: Internet-City Oktober 1999 verkündete er auf einer Pressekonferenz die Internet City. In nur einem Jahr sollte sie über die Infrastruktur verfügen, die New Economy-Unternehmen ermöglicht, ihre Geschäfte von Dubai aus zu tätigen. Im September 2000 hatten sich bereits über 100 IT-Firmen niedergelassen, darunter Größen wie Microsoft, Oracle und Compaq. 2000: Internet-Regierung Um den Regierungsapparat effizienter zu machen. gab er 1999 bekannt, dass in genau 18 Monaten Dubais Regierung Online sein soll. Die Frist wurde eingehalten, und so verfügte Dubai über die erste E-Regierung der Welt. 2003: Dubai Festival City Nach Fertigstellung im Herbst 2003, soll dies eine weltweite Attraktion inmitten am Ufer des Creeks werden, der sich ca. 12 km lang durch die Stadt zieht. Das Amphitheater mit modernster Sound- und Lichtanlage soll 8.000 Besuchern Platz bieten. 2004: Souk Al Nakheel Nach Jahresende 2003 und 2004 soll dort, wo jetzt noch Wüstensand ist, 60.000 m2 Verkaufsfläche, ein 20.000 m2 großer Hypermarkt und 45.000 m2 für Entertainment mit der ersten Skihalle im mittleren Osten entstehen. Der moderne Souk wird nach Fertigstellung mitten im neuen Zentrum Dubais liegen. 2004: Burj Khalifa Der welthöchste Turm, der Burj Dubai soll entstehen. Baubeginn sollte im April 2003 sein. 2006: Emirates – größte Airline: Im Mai 2001 bestätigte Emirates, dass auf Anweisung von Scheich Mohammed bis zu 60 neue Großraumflugzeuge des Typs A380 im Wert von U$ 10 Milliarden gekauft werden. 7 Airbusse des Typs A380 mit 555 Sitzen hatte Emirates bereits als erste Airline in Auftrag gegeben. Damit steht ab 2006 eine Mindestkapazität von 35.000 Passagieren täglich zur Verfügung. 2008: „The Palm“ Anfang 2001 wurde das außergewöhnlichste Projekt bekanntgegeben. „The Palm“, ein riesiges Re¬sort mit einem Durchmesser von 5 km, das sich über zwei palmenförmige Inseln erstreckt. mit 1800 Villen und über hundert Town-Houses. 20 Modelle stehen zur Auswahl, von der mexikanischen Hazienda über chinesische Pavillons bis zum Südstaaten-Anwesen. Wer hier in eine Immobilie investieren will, muss sich beeilen; das meiste ist bereits verkauft

Mehr Info

Hilton Garden Inn Dubai Al Muraqabat

85%
  • 5,1 km vom Zentrum entfernt
  • Abu baker al siddique road, Dubai 50698
Hilton Garden Inn Dubai Al Muraqabat besticht durch eine zentrale Lage in Dubai, nur 5 Minuten Fahrt entfernt von: Dubai Creek und BurJuman Mall. Dieses Hotel mit 4 Sternen ist 3 km von City Centre Deira und 4,5 km von Gold-Souk entfernt. Nutzen Sie...
Mehr Info
  • KING ACCESSIBLE ROOM...WHEELCHAIR ACCES (1)

  • NUR ZIMMER

  • 3 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Sedan Toyota 2015)
11/02/2021 ECONOMY
Dubai
Sydney
Vereinigte Arabische Emirate
Dubai Intl / 22:50
Emirates EK 416 Emirates
13h 50min 30 KG nonstop
Australien
(+1 ) 19:40 Sydney Intl
12/02/2021 17/02/2021

Sydney

Über das Reiseziel

Es ist sicher, dass einige Planung für einen Besuch einer so beeindruckenden Stadt erforderlich ist, denn egal, worauf Sie Lust haben - Shopping, Kunst, Natur - Sie werden wahrscheinlich durch die Auswahlmöglichkeiten hier verwirrt sein. Als erstes gibt es das Muss - Sydney Opera House; Hafenbrücke; der Sydney Tower für seine 360-Grad-Aussicht auf die Stadt; die Uferpromenaden von Darling Harbour und Circular Quay und das Viertel Rocks zum Einkaufen. Nach Einbruch der Dunkelheit erwacht die glitzernde Stadt erst richtig, mit einer beeindruckenden Essens- und Musikszene. Hier kann man problemlos bis in die frühen Morgenstunden das Nachtleben in vollen Zügen erleben. Für einen entspannten Zeitvertreib, gehen Sie zum Strand hinunter oder nehmen Sie eine Fähre für eine ausgiebige Tour durch den Sydney Harbour, den Parramatta River und die zahlreichen am Wasser liegenden Orte.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Economy Privattransfer)

Veriu Central

83%
  • 4,0 km vom Zentrum entfernt
  • 75 wentworth avenue, Sydney 2000
Veriu Central besticht durch eine zentrale Lage in Sydney, nur einen 3-minütigen Fußmarsch von Capitol Theatre und 10 Gehminuten von Hyde Park entfernt. Dieses Hotel mit 4,5 Sternen ist 1,1 km von Sydney Tower und 0,5 km von World Square Shopping Ce...
Mehr Info
  • SINGLE DECO ROOM (1)

  • NUR ZIMMER

  • 5 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Economy Privattransfer)
17/02/2021 ECONOMY
Sydney
Auckland
Australien
Sydney Intl / 10:00
Virgin Australia VA 145 Virgin Australia
3h 10min 1 PC nonstop
Neuseeland
15:10 Auckland Intl
17/02/2021 22/02/2021

Auckland

Über das Reiseziel

Auckland is the largest metropolitan area in both Polynesia and New Zealand and a vibrant city with multicultural influence. It is located between two natural harbours, the Waitemata Harbour and the Manukau Harbour and it is dubbed the City of Sails, since it has the highest number of boats per capita in the world. In the city center, there are many galleries, museums, theatres, trendy bars, and top class restaurants which offer an extensive range of cuisine. The Skytower dominates the city’s skyline and offers a spectacular view of the city. Queen Street, the commercial hub area, starts at Waitemata Harbour and runs for nearly three kilometres in a virtual straight line. From the city centre you can walk to the Auckland Domain and the Museum, Albert Park, Parnell, a lovely historic precinct, and up to Newmarket with its many shops. From there it is not far to Mt. Eden and its impressive crater, and to Cornwall Park which is at the foot of the famous One Tree Hill. One Tree Hill, an extinct volcano cone and ancient Maori settlement offers great panoramic views of this sprawling city. Cosmopolitan and charming, Auckland is easily accessible, beautiful, and with plenty to do. It certainly is New Zealand's most vibrant city.

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Geteilt Standard (Minivan)

City Lodge Accommodation - Hostel

81%
  • 2,3 km vom Zentrum entfernt
  • 150 vincent streetauckland central, Auckland 1010
City Lodge Accommodation - Hostel ist zentral in Auckland gelegen, nur 5 Gehminuten von Queen Street Einkaufsviertel und 9 Gehminuten von Sky Tower entfernt. Dieses Hostel mit 5 Sternen ist 1 km von The Civic und 1,6 km von University of Auckland en...
Mehr Info
  • DOUBLE STANDARD (1)

  • NUR ZIMMER

  • 5 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Minivan)
22/02/2021 ECONOMY
Auckland
Süd Bali
Neuseeland
Auckland Intl / 07:00
Virgin Australia VA 150 Virgin Australia
12h 25min 1 PC 1 Zwischenstopp - Brisbane Intl (2h 30min)
Indonesien
14:25 Bali Ngurah Rai
22/02/2021 28/02/2021

Süd Bali

Über das Reiseziel

Balis Süden ist der Teil der Insel der die meisten Touristen zu beherbergen hat. Was daran liegen mag dass sich Balis internationaler Flughafen Ngurah Rai und Balis Hauptstadt Denpasar hier befinden. Zudem liegen die berühmten Ferienorte Kuta und Legian, Sanur und Nusa Dua hier, mit ihren kilometerlangen Sandstränden und dem üppigen Nachtleben. Der Süden Balis bietet eine unglaubliche Vielfalt von Kultur über Natur bis hin zu Nachtleben und Badestrand. Sehen und gesehen werden – das Party-Prinzip kennzeichnet viele, aber nicht alle der Strände Südbalis. So kann man schon mit einer kleinen Strandwanderung (zu Fuß oder mit Rollerblades auf der Promenade) nach Norden von den zwar weitläufigen, in der Saison aber lärmigen und übervölkerten Kuta und Legian Beaches hin zu den stillen Stränden von Canggu und Seseh den Eindruck gewinnen, man sei allein auf Bali. Große Wellen brechen sich an sehr breiten Sandstränden, man wird nicht von den fliegenden Händlern und Aufschwatzern gepiesackt, kann in Ruhe (die eigene!) Musik hören und dabei den Surfern weit draußen zuschauen. Hat man Hunger oder Durst, bekommt man bei den mobilen Warungs wunderbare Snacks und kalte Getränke

Mehr Info
 

Transfer vom Flughafen zur Unterkunft

Privat Standard (Kleinbus)

Segara Village

Hoteltipp
87%
  • 11,6 km vom Zentrum entfernt
  • Jalan segara ayu sanur bali indonesia,, Sanur, süd-bali 80030
Architektonisch sehr gelungen, ganz viel Bali-Flair.Lage: Direkt am Sandstrand in der Segara Ayu Street im nördlichen Sanur (Schwimmen im Meer nur bei Flut) liegt diese einem traditionellen Dorf nachempfundene Hotel- und Bungalow-Anlage. Restaurants...
Mehr Info
  • Deluxe Promo (1)

  • Übernachtung mit Frühstück

  • 6 Übernachtungen

 

Transfer von der Unterkunft zum Flughafen

Privat Standard (Kleinbus)
28/02/2021 ECONOMY
Süd Bali
Frankfurt Main
Indonesien
Bali Ngurah Rai / 13:10
Etihad Airways EY 2716 Etihad Airways
24h 35min 30 KG 2 Zwischenstopps - Kuala Lumpur Intl (3h 10min), Abu Dhabi Intl (4h 20min)
Deutschland
(+1 ) 06:45 Frankfurt Main

Zusammenfassung

Über die Stadt der Superlative Dubai nach Sydney und Auckland bis zur Insel der 1000 Tempel nach Bali
Über die Stadt der Superlative Dubai nach Sydney und Auckland bis zur Insel der 1000 Tempel nach Bali